Arzt Finanzierung

Medi­zin­er, die sich mit ein­er eige­nen Prax­is nieder­lassen möcht­en, müssen in den meis­ten Fällen ihre Selb­ständigkeit für einen gewis­sen Zeitraum finanzieren lassen. Bei der Über­nahme von Arzt­prax­en ste­hen häu­fig Mod­ernisierun­gen, neues tech­nis­ches Equip­ment oder die Investi­tion in ein dig­i­tales Daten­man­age­ment ins Haus. Während All­ge­mein­medi­zin­er im Schnitt 150.000 Euro an Dar­lehens­mit­teln aufnehmen, sind die Kosten für Zah­närzte oder Orthopä­den meis­tens deut­lich höher und reichen nicht sel­ten an 500.000 Euro her­an. Die umfan­gre­iche tech­nis­che Ausstat­tung der Prax­en bringt das naturgemäß mit sich.

Arzt Finanzierung richtiggemacht!

Ich möchte eine Finanzierung abschließen, doch welch­es Dar­lehen ist richtig für mich und meine Lebenssi­t­u­a­tion? Und wie stelle ich sich­er, dass ich auf dem unüber­sichtlichen Markt nicht falsch berat­en werde? Fakt ist: Neben vie­len hochw­er­ti­gen Dien­stleis­tern tum­meln sich auch solche im Markt, die mit ihren Verträ­gen vor allem hohe Gewinne erzie­len möcht­en — und das mit äußerst geringem Risiko. Doch das lässt sich mitunter nicht immer erken­nen. Als Arzt ist man zwar in sein­er eige­nen Fachrich­tung Spitzen­profi, in wirtschaftlichen Fra­gen muss man sich auf die Dien­stleis­ter bei Banken und Ver­sicherun­gen ver­lassen oder sich über eine neu­trale Stelle Hil­fe suchen. Und tat­säch­lich erhal­ten Exis­ten­z­grün­der nicht sel­ten falsche oder unvoll­ständi­ge Beratun­gen, wenn es um das indi­vidu­elle Finanzierungsmod­ell geht. Risiken wer­den bei Dar­lehensverträ­gen oder Kap­i­ta­lan­la­gen häu­fig zu spät erkan­nt.

Finan­cial Advices prüft Ihre Arzt Finanzierung auf Herz und Nieren

Was aber tun? Die Profis von Finan­cial Advices küm­mern sich darum, bere­its abgeschlossene Finanzverträge auf Herz und Nieren zu prüfen und zu beurteilen, ob sie den Arzt – in dem Fall den Dar­lehen­snehmer – benachteili­gen. Die Prü­fung bein­hal­tet sowohl die finanzwirtschaftliche Beurteilung eines Finanzver­trags wie die rechtliche Prü­fung. Denn nicht sel­ten gibt es Fehler auf Seit­en des Dien­stleis­ters bei Ver­tragsab­schluss. Wer­den solche Fehler ent­deckt, helfen die Kred­it­sachver­ständi­gen von Finan­cial Advices dabei, das ver­loren geglaubte Kap­i­tal zugun­sten des Dar­lehensempfängers zurück­zugewin­nen. Und auch die reine Opti­mierung ein­er Finanzierung hil­ft aktiv dabei, Kosten zu sparen!